Wie sind umgezogen!
hamsterhilfe-nord.org

Dieses Forum ist stillgelegt!



Aktuelle Zeit: 24.10.2014, 13:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 257 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 20:55 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 22:50
Beiträge: 313
Wir sind gerade wieder von unserer Tierärztin zurück.....
und es gibt ein Ergebnis!
Die gute Nachricht - es sind keine Parasiten.
Zu einer guten Nachricht gesellt sich in der Regel auch eine nicht so gute Nachricht.

Bonnie leidet an einer ulcerierenden Dermatose, die nicht nur die Haut, sondern auch den Haarbalg angegriffen hat. Ob wir daher jemals wieder Fell an den kahlen Stellen von Bonnie sehen werden, ist derzeit vorsichtig gesprochen, eher zweifelhaft. Ausgelöst wurde das Ganze durch eine Regulationsstörung des Immunsystems. Das ist im Moment bei Bonnie ziemlich am Boden. Im schlimmsten Fall führt das zum "schlimmsten Fall". Daran wollen wir aber nicht denken und alles in unserer Macht stehende tun, damit es dazu nicht kommt und Bonnie ein ganz alter Hamster wird.

Wir sind so froh, dass wir Bonnie (und uns) die Biopsie zugemutet haben. Jetzt können wir zielgerichtet Maßnahmen zur Besserung einleiten. Bonnie bekommt diese Woche zwei Spritzen mit einer hochdosierten Lösung zur Stärkung des Immunsystems. Eine weitere Spritze mit Vitaminen erhält sie dann bereits die vierte Woche, wird aber noch so weiter gehen. Je nachdem wie die Entwicklung ist, bekommt sie das Mittel für das Immunsystem auch noch in der nächsten Woche. Des Weiteren bekommt sie täglich Baytril über mindestens 4 - 6 Wochen.

So, dass ist jetzt erstmal der Weisheit letzter Schluss. Aber wie heißt es so schön...... the show must go on... und Bonnie will auch.

_________________
Liebe Grüße
Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 20:59 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2012, 19:26
Beiträge: 1069
Oscar und ich drücken Bonnie alle Daumen und Pfoten

:winke:

_________________
Nicht für Gold würd ich Ihn geben
meinen kleinen Bild Mitbewohner
denn er erfreut mein Herz und Seele
jede Sekund und Stund


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 21:16 
Offline
Goldhamster
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2010, 20:42
Beiträge: 3700
Diese blöden Immungeschichten... dass das jetzt auch schon
unsere armen Vierbeiner betrifft, echt Mist!

Ich wünsch der kleinen Bonnie alles Gute, lasst den Kopf nicht hängen! :rose:

_________________
Mehr aus Unzelhausen auf www.isisite.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 08.06.2012, 12:12 
Offline
Modihamster
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 23:15
Beiträge: 3924
Wohnort: Brandenburg a.d. Havel
Hier werden alle Pfötchen und Daumen gedrückt. :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

_________________
LG Cindy

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 08.06.2012, 22:46 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2009, 22:13
Beiträge: 895
Wohnort: Osnabrück
Tja, da bin ich auch sprachlos, ob es nun eine gute oder schlechte Nachricht ist, insbesondere da Lilli ja seit Januar die gleichen Symptome hat. Sie bekommt im Moment Arnika D6 und Vitamine mit Biotin. Das Fell ist auch noch nicht wieder gekommen, es ist aber auch nichts mehr ausgefallen. Insgesamt ist sie so aktiv wie schon lange nicht mehr. Die Prozedur mit Canesten und dem Spotten hatte sie ja ganz schön schlapp gemacht. Damit sind aber die Vermutungen, dass es eine hormonelle Störung oder Eierstockzysten sind, vom Tisch.

So ein Mist. Anke ich wünsche Euch alles Gute. Ist Bonnie sonst fit und aktiv? Wie zeigt sich denn, dass ihr Immunsystem im Keller ist, außer dem Fellverlust. Bei Menschen gibt man z. B. Zink, bei der Alopecia.

Alles, alles Liebe!

_________________
Manuela

Bild

Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Glückliche Erinnerungen kann uns niemand nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 21:32 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 22:50
Beiträge: 313
Indi hat geschrieben:
So ein Mist. Anke ich wünsche Euch alles Gute. Ist Bonnie sonst fit und aktiv? Wie zeigt sich denn, dass ihr Immunsystem im Keller ist, außer dem Fellverlust. Bei Menschen gibt man z. B. Zink, bei der Alopecia.


Bonnie ist fit wie nix. Sie frisst und hat wieder ordentlich zugenommen. Sie wiegt jetzt fast 170 g.
Bonnies Haut ist an beiden Flankenseiten gerötet und übersät mit rissigen offenen Stellen (sie kratzt sich halt). Dann ist die Haut ganz rauh und schrumpelig. Wie bei einem Nackthund. Die Haut unterm Bauch ist allerdings schon besser geworden und leicht flaumbedeckt.

Anhand der histologischen Untersuchung schließen die Pathologen der TiHo auf ein stark herabgesetztes Immunsystem. Sonst hätte die Haut auch schon tausendmal besser sein müssen.

Wir versuchen jetzt erstmal das Immunsystem zu unterstützen. Einmal die Woche gibt es ein Pflegemittel für die Haut, was wir auf die Rückenlinie tröpfeln. Wenn das alles nichts bringen sollte, werden die Pflegemaßnahmen für die Haut intensiviert. Unsere Tierärztin will Bonnie aber im Moment auch nicht überfrachten. Das leuchtet mir ein. Wir gehen jetzt eben Schritt für Schritt.

Zum Spotten hat unsere Tierärztin gesagt, dass das für den Organismus eines Hamsters, weil so klein, eine ziemliche Keule voll Chemie ist. Das geht an den inneren Organen, wie Leber und Niere, nicht spurlos vorbei. Kein Wunder, dass Lilli da in die Knie gegangen ist. Wenn es bei euch nicht besser wird, kannst du ja auch eine Biopsie machen lassen. Ob es die Hormone sind, können sie dabei schon feststellen.

Ich danke euch allen für die guten Wünsche. Unser kleiner Nackta...... freut sich darüber genau wie wir. :rose:

_________________
Liebe Grüße
Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 26.06.2012, 22:07 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2009, 22:13
Beiträge: 895
Wohnort: Osnabrück
Nachdem meine Ausbrecherkönig heute Nacht mal wieder zugeschlagen hat (sie kam nur bis zur nächsten Tür), wollte ich mich doch mal nach Bonnie erkundigen. Wie geht es der Süßen und was sagt den die TÄ dazu, dass auch die Schwester nun Bikinizone trägt?

Ich hoffe, sie ist sonst genauso fit und quirlig wie sonst und ist nicht komplett in Herrchens Jacke gezogen.

Liebe Grüße nach Hamburg, vielleicht können wir uns ja mal dort treffen, ev. bin ich im Juli dort.

_________________
Manuela

Bild

Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Glückliche Erinnerungen kann uns niemand nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 10:50 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 20:07
Beiträge: 4207
Wohnort: Wedel
Das würde mich auch interessieren, wie es der Süßen geht. :)

_________________
Liebe Grüße,
Claudia

Pflegestelle Wedel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 23:35 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2009, 22:13
Beiträge: 895
Wohnort: Osnabrück
Lilli bekommt an einer Stelle wieder etwas Fell, mal sehen ob es bleibt.

_________________
Manuela

Bild

Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Glückliche Erinnerungen kann uns niemand nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 28.06.2012, 07:32 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 22:50
Beiträge: 313
Hallo,
es ist nett, dass ihr euch nach Bonnies Befinden erkundigt.

Von Ver- bzw. Besserung kann man nicht sprechen. Diesen Erwartungen hatte unsere Tierärztin aber schon vor drei Wochen einen Dämpfer gegeben.

Die Haut ist jedenfalls weicher geworden. Sie kratzt sich nicht mehr so stark. Sie ist weiter halb nackig. Ein Puschelkranz von Fell ist um die hinteren Füße und den Schwanz geblieben. Ansonsten hat sie Fell erst wieder ab der Mitte vom Rumpf. Bonnie erinnert mich stark einen getrimmten Pudel. Wenn sie dann auch noch einmal wöchentlich geölt wird, bleibt optisch nicht so ganz viel Hamster über. Das restliche Fell klatscht dann so richtig strähnig an den Körper ran.

Drei Wochen AB + jede Woche eine Vitaminspritze haben wir schon hinter uns. Drei Wochen liegen noch vor uns.

Etwas Positives hat die ganze Sache aber. Bonnie wird jetzt seit einiger Zeit sehr regelmäßig zur Tierärztin gebracht. Sie hat da schon voll die Routine. Sie sitzt selbstverständlich nicht mehr in der Box (geht gar nicht!!), sondern immer schön bei Wilfried in der Jacke und schaut sich selbstbewußt das Treiben in der Praxis an. Wir bekommen immer die hamsterfreundlichen letzten Termine kurz vor 20.00 Uhr in der Praxis. Ach ja, Bonnie kennt inzwischen jeder.

Unsere Tierärztin hat meine Anmerkung zur Schwester zur Kenntnis genommen. Sie hat aber gesagt, die Ursache bei Bonnie wäre eine bakterielle Infektion gewesen, weil ........kokken im entnommenen Gewebe ermittelt werden konnte. Bei Lilli würde sie so ungesehen auf Hormone tippen.

Zu deiner Frage Manuela - sie schläft weiter in ihrem Käfig. Wilfried muss seine Jacke somit nur gelegentlich teilen (für Bonnie würde er sich aber davon trennen :D ).

_________________
Liebe Grüße
Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 28.06.2012, 10:50 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 20:07
Beiträge: 4207
Wohnort: Wedel
Oh man... was für eine fürchterliche Prozedur.
Naja, solange es hilft und sie das alles so entspannt mit sich machen lässt, ist ja alles super. :daumenhoch:

Toll das sie das so tapfer hinnimmt und selbstbewusst die Tierarztbesuche wegsteckt. :)
Also warten wir weiter ab...

_________________
Liebe Grüße,
Claudia

Pflegestelle Wedel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 15.07.2012, 13:13 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 22:50
Beiträge: 313
Mal ein neues Update zu Bonnie.

Wir haben jetzt 6 Wochen Behandlung rum. Das AB bekommt sie zur Sicherheit noch weiter. Die Vitaminspritzen sind abgesetzt. Wir dürfen sie jetzt jeden Abend mit einer Vitamincreme einreiben. Bonnie mag das nicht sonderlich. :ahhh: Wenn sie danach ins Sandbad geht, ist sie so schön paniert und verteilt den Sand anschließend über die ganzen Fliesen.

Die Haut ist wieder ganz ohne Kratzer und weich geworden. Auch diese komischen Stellen sind weg. Leider trägt sie weiterhin sommerlich luftig. Ob das Fell jemals zurückkommt .........

Von dieser optischen Seite abgesehen, geht es Bonnie richtig gut. Sie läuft Amok, wenn Lena noch einen Teil "ihrer" Auslauffläche besetzt und klettert dann zum Protest auf den Schreibtisch. Dort sitzt sie erhöht und wartet. Wenn ihr mich unten nicht seht, hier oben könnt ihr mich nicht übersehen :fettgrins:

Wenn später wieder alles "ihr" Reich ist, trainiert sie für die nächste Hamsterolympiade im Marathon. Es ist eine Freude, ihr dabei zuzusehen. Da alle Türen offen stehen, hat sie die volle Breite unseres Hauses für eine Strecke zum Rennen. Wenn sie dann den Turbo reinschmeist..... :daumenhoch:

_________________
Liebe Grüße
Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 15.07.2012, 13:57 
Offline
Zwerghamster
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2011, 13:46
Beiträge: 1504
Wohnort: Hamburg
das mit dem fell ist bestimmt absicht, damit ihre form für den spurt aerodynamischer wird :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße
Petra aus Hamburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 08:33 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 20:07
Beiträge: 4207
Wohnort: Wedel
Hi Anke,

ich denke im Sommer trägt man kurz? Sie wird sich einfach nur an die Jahreszeit anpassen.
Wart´s mal ab... im Winter legt sie wieder nach. :)

Freut mich aber, dass es ihr soweit gut geht und sie charakterlich immer noch genial ist, wie vorher. :wub:
Magst du mal wieder ein kleines Fotoupdate starten?
Möchte gerne mal sehen, wie die Püppi jetzt aussieht.

_________________
Liebe Grüße,
Claudia

Pflegestelle Wedel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bonnie - unsere Hamburger Deern
BeitragVerfasst: 17.07.2012, 11:36 
Offline
Mehlwurm
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2011, 04:25
Beiträge: 46
Wohnort: HANNOVER
Belligerence hat geschrieben:
...Magst du mal wieder ein kleines Fotoupdate starten?
Möchte gerne mal sehen, wie die Püppi jetzt aussieht.


Verständlicherweise geniert sich die Kleine, aber ich will mal schauen, ob da mit etwas
Überredungskunst ("es bleibt ja im Forum"), was zu machen ist. :anbet:

_________________
Liebe Grüße
Wilfried
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 257 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum